+49 8233 7797380     E-Mail     GoogleMaps   

Header Bild Start
Header Bild Start
Header Bild Start
Header Bild Start

Inneres Boxen

Formelemente aus dem Inneren Boxen helfen gelenkschonende und ökonomische Bewegungsabläufe zu kreieren. Übungen aus dem Inneren Boxen ergänzen somit die osteopathische Arbeit.

 

Innere Boxkünste

Als Innere Boxkünste werden u.a. die Kampfkünste HSING-I (FÜNF ELEMENTE), BAGUA (ACHT WANDLUNGEN), TAI-CHI und WING CHUN bezeichnet.

 

Technik

Die Übung von Bewegungsabläufen wie z.B. der „FÜNF ELEMENTE“ führt zu einer Koordinierung des Körpers und einer Fokussierung des Geistes. Körper (Muskeln) und Geist (Idee, Absicht) vereinigen sich dann zu einer Mission und streben einem gemeinsamen Ziel entgegen. Wo kein Zweifel, kein Zieren und kein Bedenken existiert entsteht eine ideale körperliche und mentale Verhaltensweise.

 

Training

Kann fast von jeder Altersgruppe ausgeübt werden. Die Kraft zum Üben und der Wille zum Überwinden von alten Strukturen und Gewohnheiten begünstigen die persönliche Entwicklung.

 

Alltag

Die innere und äußere Haltung an der Supermarkt-Kasse ist die gleiche wie in einer Reiberei oder einer Meinungsverschiedenheit. Physis und Psyche, das Denken und Handeln bilden eine Einheit. Dadurch bleibt der Mensch „wach“ und Probleme, Hindernisse werden zu Herausforderungen, die gemeistert werden können.

 

Vorteil

Inneres Boxen bewirkt im physischen Körper freie dynamische Bewegungsabläufe, die sich problemlos auf jegliche Aktivität übertragen und anwenden lassen. Aus der Sicht des Geistes eröffnen sich neue Horizonte, die einen neuen erfrischenden Einblick in die Welt des Alltags, der Routine und der Konditionierung erlauben.

 

Ergebnis

Ein elastischer Körper im Einklang mit einem flexiblen Geist.

 

PIC Thomas Edel
PIC Thomas Edel

 

 

PIC Inneres-Boxen klein PIC Inneres-Boxen klein PIC Inneres-Boxen klein